deutsche version  English version
Kamera-Fernbedienung
per Notebook über WiFi
Software

Camera RC

Camera RC ist ein Programm zur Fernsteuerung von Sony-Kameras mit einem Notebook über WLAN mittels WiFi-Protokoll. Man kann ähnliche Programme von Sonys Internet-Seiten herunterladen. Aber das erste (PlayMemories Mobile) läuft nur auf Smartphones und nicht auf PCs, und das zweite (Imaging Edge) braucht eine USB-Kabelverbindung. Das USB-Programm kann inzwischen auch das Live-Bild darstellen, was zum Zeitpunkt meiner Programmentwicklung aber noch nicht möglich war. Hauptsächlich dieses Manko des fehlenden Live-Bildes veranlaßte mich, die Software zu entwickeln.

Das Programm basiert auf Sonys Camera Remote API, das für einige hochpreisige Sony-Kameras verfügbar ist. Möglicherweise läuft die Software mit allen diesen Modellen - ich konnte sie aber nur mit meiner Alpha 7 II und einer HX60 testen. Die aktuelle Version ist bereits ganz gut benutzbar, aber noch nicht perfekt; z. B. wäre das Einblenden von Hilfslinien oder Histogrammen noch ganz nützlich.

Das Programm ist in Java geschrieben und konnte erfolgreich unter Windows, Linux und macOS getestet werden. Auf der Kamera muß Sonys "Camera App" Smart Remote Control in der neuesten Version gestartet werden; Einzelheiten finden sich im Handbuch.

Aktueller Leistungsumfang

  • "Live View" des Kamerabildes.
  • Einstellung von Verschlußzeit, Blende, ISO-Wert und allen Parametern, die Sonys Programmierschnittstelle erlaubt.
  • Wahl des Fokus-Punkts für den Autofokus der Kamera.
  • Rotation des Live-Bildes für Hochformat-Aufnahmen usw.
  • Auslösen der Kamera (Einzelbild und Film).
  • Selbstauslöser und Timer.
  • Übertragen der Dateien von der Kamera zum PC.
  • Keine Installation notwendig, entpacken der ZIP-Datei genügt (sofern eine aktuelle Java-Laufzeitumgebung vorhanden ist).
  • Benutzeroberfläche und Handbuch derzeit nur englisch.

Bildschirmfotos

Die Standardansicht der Benutzeroberfläche erlaubt die Veränderung der wichtigsten Aufnahmeparameter (Blende, Verschlußzeit, Empfindlichkeit) und natürlich das Auslösen der Kamera:

Camera-RC-Benutzeroberfläche

Weitere Kameraeinstellungen lassen sich in einem separaten Fenster verändern, ein spezieller Timer-Dialog erlaubt das zeitgesteuerte, automatische Auslösen der Kamera deutlich detaillierter als der in die Kamera eingebaute Selbstauslöser, und man kann Dateien von der Kamera auf die Festplatte des Notebooks übertragen:

Kamera-Einstellungen und Timer

Download

Datei
GrößeBeschreibungVersionPlattform
CameraRC_100_Setup.exe 2367 kB Camera RC für Sony Alpha 7 II, Java-Binary mit Windows-Installer 1.0.0 Windows
CameraRC_100.zip
2573 kB Camera RC für Sony Alpha 7 II, Java-Binary ohne Installer 1.0.0 JRE 1.8.0 oder neuer

Achtung: Um Camera RC verwenden zu können, benötigen Sie das Java Runtime Environment. Man kann es bei www.java.com herunterladen (ca. 50 MB).

Änderungsliste

30. Oktober 2018, Version 1.0.0:
  • Es gibt einen neuen Dialog Transfer Files, mit dem man die Dateien von der Kamera auf den PC übertragen kann. Damit ist nun die Basis-Funktionalität, die die Sony-Programmierschnittstelle bereitstellt, abgedeckt.
  • Hilfstexte für die Bedienelemente sind jetzt verfügbar.
  • Kleinere Fehlerkorrekturen.
7. Juli 2018, Version 0.9.5:
  • Handbuch aktualisiert: Erfolgreicher Test mit einer Sony HX60.
9. April 2017, Version 0.9.4:
  • Es gibt einen neuen Dialog Camera Settings; alle Parameter, die die Sony-Programmierschnittstelle bereitstellt, können damit verändert werden.
  • Es gibt einen neuen Dialog Camera Commands; er ersetzt die frühere untere Ebene des Hauptfensters, in der man die Generic Methods auslösen konnte.
  • Es gibt jetzt Tastenkürzel für alle Knöpfe.
  • Die Behandlung der Kamera-Nachrichten wurde verbessert.
8. November 2016, Version 0.9.3:
  • Das Live- Bild kann in Schritten von 90 Grad gedreht werden; nützlich, wenn die Kamera z. B. für Hochformat-Aufnahmen auf einem Stativ montiert ist.
  • Die Farben des Live-Bilds kann man invertieren. Nützlich beim Kopieren von Negativen.
  • Es gibt jetzt einige Tastenkürzel.
5. Juni 2016, Version 0.9.2:
  • "Touch AF"-Funktion implementiert: Man kann den Punkt setzen, auf den die Kamera scharfstellt.
  • Reentrancy-Problem des zugrundeliegenden JSON-Parsers behoben - das Programm ist dadurch stabiler.
27 April 2016, Version 0.9.1:
  • Selbstauslöser-Dialog hinzugefügt.
15. April 2016, V.0.9.0:
  • Erste veröffentlichte Version.

Interessante Links